Newsletter abonnieren

Wir rufen Sie zurück
Presse - Aktuelle Meldungen

Erste Eindrücke der neuen Fusion CRM Applikation

(Karlsruhe, 19.09.2011) ec4u beleuchtet derzeit die ersten Eindrücke, die sie im Rahmen des Early Adopter Programms zu Fusion CRM erhält. Die Version 1.0 der Fusion CRM Applikation, die bis Ende des Jahres 2011 lediglich für ausgewählte Kunden zugänglich sein wird, beinhaltet hauptsächlich die Bereiche Customer Master Data Management, Sales und Marketing. Wir gehen im folgenden Artikel ausschließlich auf den Bereich Marketing ein.

Fusion CRM – Marketing (Campaign Management)

Basierend auf sauberen Daten im Fusion CRM können Marketing Kampagnen durchgeführt werden. ec4u zum Beispiel setzt diese Daten fachlich ein, um Newsletter zu versenden oder Kundenkampagnen zur Leadgenerierung durchzuführen.

Fusion CRM - Marketing
Fusion CRM - Marketing

Prozessablauf im Fusion CRM Marketing

Der Prozessablauf im Fusion CRM Marketing ist in der obigen Abbildung beschrieben. Dabei werden die folgenden Schritte durchlaufen:

(1) Mini Campaign Creation – Erstellung von Mini Kampagnen

Der Marketingmitarbeiter erstellt eine Mini Campaign (Kampagne) durch Spezifikation von Name, Code, Beschreibung, Produkt und Kanal (Email).
Er wählt außerdem die Zielgruppe (Segmente, welche vorher mit der Business Intelligence-Segmentation Engine erstellt wurden, oder Listen) und den Inhalt (Email Template)spezifizieren.

(2) Launch Campaign – Start einer Kampagne

Der Marketingmitarbeiter validiert die Kampagne bevor er sie ausführt – auch Launch genannt.

(3) Execute Segment – Ausführung der Segmente

Der erste Schritt des Kampagne-Start-Prozesses ist die Ausführung des Segments, welches der Kampagne zugewiesen ist, um die zu kontaktierende Zielgruppe zu extrahieren.
Dieser Schritt wird von der Segmentation Engine durchgeführt (Business Intelligence Modul).

(4) Extract Audience – Extraktion der Zielgruppe

Die Segmentation Engine sendet der ausgewählten Datenbank (Online Fusion CRM) die Kriterien (SQL). Eine Liste mit den eindeutigen Kontakt-IDs wird extrahiert und mit zusätzlichen Daten wie Kampagne, Segment, Adresse, Account (List Output Format) … angereichert.

(5) Copy Audience – Kopieren der Zielgruppe

Der Business Intelligence Server transferiert die Zielgruppen-Output-Liste zu dem Fusion File System.

(6) Load Campaign Audience – Laden der Kampagnenzielgruppe

Die Marketing Anwendung liest die Dateien und lädt die Kontakte in die initiale Kampagne  der Fusion CRM Datenbank.
Weil die Zielgruppe aus derselben Datenbank kommt, werden keine Kontakte erstellt.

(7 )Create Emails – Erstellung von Emails

Die Marketing Anwendung sammelt die Inhalte (Email Template) und generiert die zu versendenden Emails (Merge Fields, Response form links).

(8) Execute Email Campaign – Ausführung einer Email Kampagne

Die Marketing Anwendung  ruft den entsprechenden Email Server auf, um die Kampagne auszuführen und die Emails an alle Teilnehmer zu versenden.

(9) Send Emails – Versenden von Emails

Der Email Server (ESD) versendet die Emails an die ausgewählten Zielpersonen.

(10) Track Feedback – Feedbackverfolgung

Der Email Server verfolgt die Antworten zur Kampagnen-Ausführung: Nicht ausgelieferte Emails & Kontaktinteraktion (Click through). Der Email Server überwacht die Antworten zur Kampagne-Ausführung

(11) Store Responses – Speichern von Antworten

Die Antworten bzw. Feedbacks werden unter den Kampagnen gespeichert und können zur Analyse und bei zukünftigen Kampagnen benutzt werden.

(12) Campaign Analysis – Kampagnenanalyse

Business Intelligence bietet vordefinierten Dashboards, um die Marketing Organisation bei der Analyse von Kampagnenaktivitäten und deren Erfolgsraten zu unterstützen.

Eine ausführliche Bewertung lesen Sie in der nächsten DOAG Business News (erscheint im Oktober) oder im nächsten ec4u-Newsletter.

Autor:
Gregor Bublitz