Presse - Aktuelle Meldungen
Seite als PDF drucken

Checkliste: Alles fit für Mobile CRM?

(Karlsruhe, 24.01.2012) Anhand dieser Checkliste können die unternehmensindividuellen Rahmenbedingungen für eine mobile Nutzung der CRM-Anwendungen analysiert werden:

Welche Rahmenbedingungen sprechen aus Ihrer Sicht für Mobile CRM?

  • die zunehmend mobilen Arbeitsbedingungen ❑
  • generelle Mobilitätsstrategien des Unternehmens ❑
  • Interesse an technischer Innovation ❑
  • dem mobilen Zeitgeist entsprechen wollen ❑

Welche konkreten Vorteile sprechen Ihrer Ansicht nach für Mobile CRM?

  • höhere Produktivität der Mitarbeiter ❑
  • Vermeidung von Doppelarbeit ❑
  • höhere Reaktionsgeschwindigkeit gegenüber Kunden ❑
  • höhere Qualität der Arbeitsprozesse ❑
  • Kostenreduzierung ❑
  • positive Impulse für die Mitarbeiterakzeptanz ❑

Besteht aktuell der Bedarf, dass Ihre Mitarbeiter mobil auf CRM-Anwendungen zugreifen können?

  • ja und möglichst umfassend ❑
  • ja, aber vorerst nur begrenzt ❑
  • vermutlich demnächst ❑
  • in absehbarer Zeit nicht ❑
  • ist auch ohne Bedarf interessant ❑

Wer soll Nutzer von Mobile CRM werden?

  • nur die Führungskräfte ❑
  • nur Mitarbeiter im Außendienst ❑
  • alle in Vertrieb und Marketing ❑

Bis wann wollen Sie den mobilen Zugriff auf Ihr CRM-System realisieren?

  • in den nächsten 3 Jahren ❑
  • in den nächsten 5 Jahren ❑
  • später ❑
  • vermutlich gar nicht ❑

Verfügt Ihr gegenwärtiges CRM-System über die notwendigen technischen Funktionalitäten für eine mobile Nutzung?

  • ja, umfassend ❑
  • nur begrenzt ❑
  • nicht ausreichend ❑

Sollen alle Mitarbeiter die gleiche Art an mobilem Endgerät erhalten?

  • alle gleich ❑
  • nach Positionen unterschieden ❑
  • nach Aufgaben unterschieden ❑

Sind für Mobile CRM besondere sicherheitsrelevante Aspekte (Datenverschlüsselung etc.) zu berücksichtigen?

  • auf jeden Fall ❑
  • nur begrenzt ❑
  • nein/vermutlich nicht ❑

Wird sich sicherstellen lassen, dass Aufzeichnungen auf den mobilen Endgeräten (Notizen etc.) im zentralen CRM-System dokumentiert werden?

  • wird realisiert ❑
  • ist vermutlich nicht erforderlich ❑

Sind Nutzungsregeln für die Mitarbeiter für die Verwendung mobiler Endgeräte geplant?

  • ist mit verbindlichen Verpflichtungen vorgesehen ❑
  • ist mit Empfehlungscharakter geplant ❑
  • nein/vermutlich nicht ❑

Werden Verhaltensregeln (Qualitätsstandards) für die Kundenkommunikation bei Nutzung der mobilen Endgeräte (z.B. SMS) entwickelt?

  • ist mit verbindlichen Verpflichtungen vorgesehen ❑
  • ist mit Empfehlungscharakter geplant ❑
  • nein/vermutlich nicht ❑

Sollen die mobilen Endgeräte auch privat genutzt werden dürfen?

  • auf jeden Fall ❑
  • nur begrenzt ❑
  • nein/vermutlich nicht ❑

Autor:
Mario Pufahl
Sabine Kirchem